Ideenphase

23.04.13 - 13:19 Uhr

von: burrito

Die wasserlösliche Folie der Persil Duo-Caps.

Persil Duo-Caps mit wasserloeslicher Folie

Bei Kontakt mit Wasser löst sich die Folie der Persil Duo-Caps auf und gibt die beiden hoch konzentrierten Gelformeln der zwei Kammern frei. Und so funtkioniert’s genau:

Die Folie besteht aus einem speziell für diesen Anwendungszweck entwickelten Polymer. Bildlich gesprochen besteht das Polymer aus fadenförmigen Strukturen, die untereinander in engem Kontakt sind, dadurch zusammenhalten und sich zu transparenten Folien verarbeiten lassen.

Wasser kann in die vorhandenen Zwischenräume eindringen und so die Wechselwirkung der einzelnen Polymere miteinander aufheben. Das führt zur Auflösung der Folie. Sobald also das Maschinenprogramm gestartet ist und die Folie mit Wasser in Kontakt kommt, löst sie sich – ähnlich wie Badekugeln – nach wenigen Minuten vollständig auf, sodass die hoch konzentrierte Rezeptur der Persil Duo-Caps direkt in der Wäsche ihre Leistung entfalten kann.

Warum löst sich das Duo-Cap nicht von innen auf? Es steckt doch auch Flüssigkeit im Duo-Cap?
Die hoch konzentrierte Rezeptur von Persil Duo-Caps enthält selbst nur einen sehr geringen Anteil an Wasser. Daher löst sich die Folie erst auf, wenn sie während der Wäsche mit viel Wasser in Kontakt kommt.

Ist die Folie biologisch abbaubar?
Die Folie wird in der Kläranlage eliminiert und ist biologisch abbaubar.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

25.04.13 -12:32 Uhr

von: Legumutti

das ist schon mal ein Fortschritt, aber einen Waschball für Flüssigwaschmittel kann man immer wieder benutzen, und da bleiben überhaupt keine Rückstände die es zu elimieren gilt. aber dafür Verbraucht man wohl für die Herstellung von den Flüssigwaschmitteln wieder viele Rohstoffe und Energie. Da sind die Caps warscheinlich doch sinnvoller, ein Pluspunkt.

25.04.13 -12:32 Uhr

von: marienkaefer79

Klingt interessant – gute Sache!

25.04.13 -12:42 Uhr

von: wir7koepfe

Super diese kleinen Caps.Gut für die Umwelt und gut für den Nutzer.Einfach ein Rundum Sorglospaket.

25.04.13 -12:42 Uhr

von: Delphin-Baby

Ich finde es super, dass die Persil Duo-Caps biologisch abbaubar sind.

25.04.13 -12:45 Uhr

von: schlauemaus80

Ich bin mir noch nicht 100% sicher! Wie sieht es aus, wenn das Waschmittel mit der Wäsche in Berühung kommt? Also mir ist das mal passiert, als ich zuviel von meinem Pulverwaschmittel benutzt habe und sich dieses nicht komplett aufgelöst hat, entstanden an einem Wäschestück (braun) helle Flecken. Kann es bei den Caps auch passieren? Nur mal ein kritischer Punkt der auch berücksicht werden sollte. Ich bin mal gespannt und freue mich auf die Aktion!

25.04.13 -12:46 Uhr

von: venusfalle

ich finde diese Caps einfach perfekt…so kann sogar mein Sohn richtig Wäsche waschen…er vertut sich gern mit der Waschmittelmenge….er hat die Werbung gesehen und meinte: Cool Mama….Maschine auf…Klamotten rein….Cap hinterher werfen und zack…alles sauber.Kaufen wir die auch mal? :-)

25.04.13 -12:51 Uhr

von: coup

Hört sich wirklich super an ich freue mich tierisch drauf.

25.04.13 -12:52 Uhr

von: Korsika

Hört sich einfach an, wäre ja eine Erleichterung beim Waschen :-)

25.04.13 -13:00 Uhr

von: Sirkingbull

Diese Folie ist echt das Spannendste an den Tabs, bin gespannt ob die sich so auflöst wie versprochen, oder ob man nicht doch noch Reste davon zwischen der Wäsche findet.

25.04.13 -13:22 Uhr

von: hiasl

Anwendungsvorteil mit Umweltschutz! Hat grad ein Kollege zu mir gesagt. Klasse!!

25.04.13 -13:26 Uhr

von: Cestrum

Habe mit Gelbeutel schon schlechte Erfahrungen gemacht.Kaufte sie ein für eine Ferienwohnung. Die Beutelchen haben sich schon aufgelöst bevor ich sie gebraucht habe. War eine schöne Sauerei. Bin gespannt ob die neuen nun verbessert sind.

25.04.13 -13:31 Uhr

von: hheibel

Ich habe noch nie Gelbeutel genutzt und bin sehr gespannt darauf. Man spart doch immer gene Arbeit.

25.04.13 -13:49 Uhr

von: coolkat

Ich bin auch sehr gespannt wie die Caps sich machen:)

25.04.13 -13:54 Uhr

von: HCB73

super Sache! Sehr bequem und auch für mich als MAnn einfach zu handhaben. ;-) )
Da kann ja nichts mehr schief gehen!

25.04.13 -14:10 Uhr

von: ringlight

Wow, das ist doch mal eine gute und praktische Sache

25.04.13 -14:17 Uhr

von: Marlieslesen

super sache

25.04.13 -14:23 Uhr

von: Beabel

Bin auch etwas skeptisch bezüglich der Gelcaps…

25.04.13 -14:29 Uhr

von: DaMi73

Klingen tut es sehr gut, aber ist es auch wirklich so???

25.04.13 -14:35 Uhr

von: tjorven88

Biologisch abbaubar klingt toll – da gebe ich auch gerne mehr für aus

25.04.13 -14:41 Uhr

von: testerin1974

Wenn es funktioniert ist es eine tolle Sache, weniger Plastikmüll, einfach zu dosieren … super, bin gespannt ob ich mittesten darf!!!

25.04.13 -15:03 Uhr

von: freibeuter

tolle Idee, mal sehen, ob es wirklich funktioniert.

25.04.13 -15:10 Uhr

von: xxPanther

Weniger Müll ist immer gut!! Toll, das sich auch Persil damit auseinander gesetzt hat.

25.04.13 -15:15 Uhr

von: Corinna123

Theoertisch bin ich überzeugt ;)

25.04.13 -15:28 Uhr

von: Maks1991

Ist eingetlich eine gute Sache, wenn das funktioniert

25.04.13 -15:38 Uhr

von: saja87

Ich kann mir ja irgendwie nicht so recht vorstellen, dass sich die Folie wirklich restlos auflöst…

25.04.13 -15:58 Uhr

von: fraekniga

und die Folie bleibt nicht an der Wäsche zurück und schadet dieser auch nicht?

25.04.13 -16:08 Uhr

von: mangomare

Finde ich sehr spannend!

25.04.13 -16:13 Uhr

von: MehlamKnie

Ich bin auch gespannt, ob sich die Folie komplett auflöst und nachher nicht irgendeine schmierige halb aufgelöste Folie in der Wäsche zurückbleibt. Wie lange sind die Caps “haltbar”, sodass die Folie noch hält? Wie sieht es mit Luftfeuchtigkeit aus? Schadet diese der Folie beispielsweise in der Waschküche, in der es bei uns zum Teil durch den Trockner oft feucht ist.

25.04.13 -16:20 Uhr

von: verra46

Das klingt sehr verlockend .Wäre toll, wenn ich selbst testen könnte.

25.04.13 -16:51 Uhr

von: Tanja36

Hört sich sehr ineressant an. Aber ob es auch so ist, würde ich gerne selber testen :-)

25.04.13 -17:14 Uhr

von: puhtello

Sehr Interessant!

25.04.13 -18:33 Uhr

von: Windrad

Weniger Müll ist immer gut!
Gut für die Umwelt und gut für den Nutzer.
Ich bin mal gespannt und freue mich auf die Aktion!

25.04.13 -18:44 Uhr

von: sisvas

Das hört sich wirklich sehr interessant an. Wenn es funktioniert, finde ich ist es eine tolle Sache, für die man auch etwas mehr Geld ausgeben kann.

25.04.13 -18:55 Uhr

von: Formaline

Wäre gut zu wissen ob es BiolPlymere sind, denn künstliche sind wohl kaum abbaubar. Nur weil man sie nicht sieht sind sie ja nicht weg!

25.04.13 -18:57 Uhr

von: sannila

Die biologische Abbaubarkeit ist ein sehr wichtiger und v.a. zukunftsträchtiger Aspekt, wenn man überlegt, wie viel Plastikmüll sich täglich in den gelben Säcken sammelt.
“Nach wenigen Minuten” hört sich auch relativ schnell an – ich glaube, beim ersten Test der Duo-Caps würde ich erstmal vor der Trommel hocken und nach dem Cap Ausschau halten, um zu sehen, wie schnell das Auflösen wirklich funktioniert… ;o)

25.04.13 -19:03 Uhr

von: klest

Wirklich eine tolle Idee. Bin gespannt, wie die Wäsche danach aussieht. Einfache Anwendung und dann noch biologisch abbaubar! klingt super!

25.04.13 -19:05 Uhr

von: ShaKyra

super.biologisch abbaubar und dann auch noch fertig dosiert ist für umweltfreunde wie mich, dich sich nie sicher mit der richtigen dosierung sind, perfekt!

25.04.13 -19:06 Uhr

von: Cethlionn

mir gefällt das kompakte und die einfache Handhabe, wenn der Umweltaspekt auch noch stimmt, super.
Ein Falschdosieren und in der Regel Überdosieren passiert auch nicht. Cool.

25.04.13 -19:09 Uhr

von: sunshinefade

Scheint ja eine einfache uns saubere Angelegeheit zu sein, ich hasse es Flüssigwaschmittel mit den Deckel zu dosieren, da man eine Ewigkeit warten muss bis es alles rausgetropft ist und meist bleibt etwas über und verschmiert die Flasche…

25.04.13 -19:42 Uhr

von: snothnick

ich bin noch nicht so ganz von der Umweltfreundlichkeit überzeugt, obwohl ich ja gestehen muß das ich auch gerne Spülmaschinentabs benutze wegen der bequemlichkeit (faulheit)

25.04.13 -19:46 Uhr

von: avokado

Ja

25.04.13 -20:12 Uhr

von: holgernaumann

Ich bin sehr gespannt, wie diese neue Technologie funktioniert und ob sie auch beim praktischen Teil hält, was sie verspricht.

25.04.13 -20:22 Uhr

von: balkonblume

Beim Gespräch mit Verwandten ,Freunden und Bekannten tauchte
öfters die Frage auf, ob die Persil-Duo-Caps Folie auch keine
krebserregenden Plastik Weichmacher enthielten , die sich nach
Auflösung doch in Resten an die Wäsche heften würden.
Besondere Sorgen galt der Kinderwäsche.
Ich erwiderte, daß ich kein Chemiker wäre, aber davon ausginge, daß
die Caps keine krebserregenden Plastikstoffe enthielten.
Vielleicht wäre es hilfreich, auf die Unschädlichkeit der Folie
hinzuweisen.
Balkonblume

25.04.13 -20:31 Uhr

von: odina

Ich bin mal gespannt, ob der Tab wirklich hält, was er verspricht. Vor allen Dingen, ob die Folie sich wirklich rückstandslos auflöst und das Waschergebnis so gut ist, wie versprochen. Wenn alles klappt, wäre das ja wirklich mal eine tolle Innovation.
Odina

25.04.13 -20:47 Uhr

von: Wolke26072003

Kann es passieren, dass sich irgendetwas vom diesen Cabs nicht rückstandslos auflöst und dann im Fluselfilter der Waschmaschine steckt und diesen verstSo richtig kann ich es noch nicht glauben, doch ausprobieren mlchte ich es sicherlich und dann würde ich auch die Cabs kaufen.

25.04.13 -21:26 Uhr

von: Maybritt

Ich würde es ebenfalls begrüßen, wenn nochmals thematisiert würde, dass die aufgelöste Folie – die Polymere – keine Rückstände in der Wäsche hinterlässt. Hier fehlt mir noch dass schlagende Argument.

25.04.13 -21:39 Uhr

von: BieneM

Mich würde dringend interessieren, wie umweltfreundlich dieses Polymer ist. “Sich im Wasser auflösen” bedeutet noch lange nicht “sich in nichts auflösen”! Ich bin mir nicht sicher, ob ich unser Wasser zusätzclih mit diesen aufgelösten Polymeren belasten will…dann doch lieber das alte Pulver oder, das ohne zusätzliches Plastik drumherum auskommt?!

25.04.13 -21:39 Uhr

von: jaslemin

was passiert wenn der cap sich nicht auflösen sollte? kann das meine maschine schädigen?

25.04.13 -22:40 Uhr

von: babylonr

wenn sich Folie auflöst , wird sie doch glibberig , da müssen doch irgendwie , bzw irgendwo Reste übrig bleiben , eine 100 % Auflösung kann ich schlecht glauben !?

26.04.13 -06:57 Uhr

von: streptopoppe

Falls sich die Folie wirklich auflöst, war der Vergleich mit den Badekugeln etwas schlecht getroffen – da bleibt immer ein Rest über.
Mir stellt sich weiter die Frage, ob die “Fäden” der Folie wirklich mit dem Abwasser verschwinden, oder können die durchaus auch in meiner Kleidung verbleiben?!?!?

26.04.13 -07:54 Uhr

von: Augustmami2003

Bin gespannt,ob sich die Folie nicht in der Wäsche verteilt.

26.04.13 -08:42 Uhr

von: scrapkat

Bin schon schwer gespannt wie sich die Duocaps verhalten! Auf jeden fall klingt das doch schon mal wirklich toll!

26.04.13 -08:45 Uhr

von: koppelkueken

Benutze Geschirrspültabs mit Folie, da löst sich auch alles restlos auf, wobei ich mir vorstelle, dass die Geschirrspülfolie dünner ist. Gehe aber mal davon aus, dass das Produkt ausreichend auf die Auflösung getestet wurde. Bin gespannt, ob ich die für trnd. testen darf ;-)

26.04.13 -09:22 Uhr

von: ninto

Boa. Hätte nicht gedacht, das hinter dem Thema Wäsche waschen so viel interessante Technik und Theorie steckt :)

26.04.13 -09:42 Uhr

von: Annelotte

Klingt supertoll, weniger Plastikmüll ist enorm wichtig für die Zukunft. Ich würde gerne noch ein bisschen mehr über die Art der Polymere wissen. Bin schon sehr gespannt auf das Produkt und hoffe, dass ich mittesten kann.

26.04.13 -10:12 Uhr

von: isus93

ich finde es echt einfach mega praktisch und echt interessant wie das alles so funktioniert

26.04.13 -10:26 Uhr

von: Dreadu

na da bin ich ja mal gespannt, wie das so funktioniert :)

26.04.13 -10:26 Uhr

von: SoundCheck84

Kann mich den Vorkommentaren nur anschließen. echt wahnsinn, was heutzutage alles schon so möglich ist – und wie weit die Wissenschaft schon ist. Bin zur Zeit selbst in einem Chemiekonzern in einem Projekt tätig – hochinteressant! ;)

26.04.13 -10:31 Uhr

von: ulla72

Klingt nach einer super einfachen Anwendung. Finde ich super.

26.04.13 -11:48 Uhr

von: hansenangi

Wenn ich das richtig verstabden habe löst sich die folie ähnlich wie Gelantine vollständig auf und wird dann mit dem waschwasser in die kanalisation gespült.. da ich davon ausgehe das die polymere in der Kläranlage dann auch gt abgebaut werden knner frreu ich mich darauf das produkt auch zu testen

26.04.13 -11:53 Uhr

von: hansenangi

Wenn ich das richtig verstanden habe löst sich die folie ähnlich wie Gelantine vollständig auf und wird dann mit dem waschwasser in die kanalisation gespült.. da ich davon ausgehe das die polymere in der Kläranlage dann auch gut abgebaut werden können frreu ich mich darauf das produkt auch zu testen. ich bin bereits überzeugte spülmaschinen tab benutzerin bei denen die tabs nicht ausgepackt werden müssen, das ist auch angenehm mit dem reiniger nicht direkt in kontakt zu kommen .

26.04.13 -12:13 Uhr

von: DODG

Bei vollständiger Auflösung der Bestandteile ohne Rückstände sehr Umweltbewuß. Unsere Nachwelt weiss dieses hoffentlich auch zu schätzen.

26.04.13 -12:48 Uhr

von: Lene90

also ich habe diese bereits im Handel erworben und bin sehr begeistert, einfach handhabe und auch gar nicht so teuer. Es bleiben keine Rückständer der Folie in der Wäsche, im Gegenteil, sie löst sich wirklich komplett auf. wer es nicht glaub löst ganz einfach mal eins im Waschbecken auf und überzeugt sich selbst davon

26.04.13 -15:30 Uhr

von: tobri311

Wahnsinn, wie weit wir inzwischen im Bereich Umweltschutz sind!!!

26.04.13 -16:15 Uhr

von: bommel35

Ich finde das sehr praktisch und fortschrittlich.

26.04.13 -16:53 Uhr

von: Lenimarie

ist das nicht eine tolle Entwicklung ,was das waschen betrifft,leichte Handhabung u.ich denke mal ein super Waschergebnis.

26.04.13 -17:38 Uhr

von: Dani205

naja, glaube noch nicht, dass die folie so abbaubar und gesund ökologisch ist

26.04.13 -18:19 Uhr

von: bini963

Ich benutze schon seit langer Zeit Persil (flüssig) und kenne die Marke schon seit meiner Kindheit. Die Duo-Caps finde ich super praktisch und einfach zu dosieren. Bin schon gespannt auf das Waschergebnis .

26.04.13 -18:54 Uhr

von: Cherry82

Also an sich ist es eine tolle Sache, wenn das alles so ist wie beschrieben. Genauere Informationen über das Polymer währen aber dennoch nicht schlecht.
Ich kann mir zwar vorstellen, das sich das Polymer aufllöst bzw. in andere Stoffe umwandelt, aber wie sieht es dann weiter in der Kanalisation damit aus? Kann es dort nicht auf Stoffe treffen, wodurch es in etwas schädliches umgewandelt wird?
Und wie funktioniert die Herstellung der Caps eigentlich genau?

26.04.13 -19:07 Uhr

von: AgentEmma

Mich würde auch interessieren, wie diese Polymere genau wieder herausgefiltert werden können. Wie groß sind diese Strukturen? Welchen Einfluss haben Sie auf das Wasser? Grundsätzlich finde ich die Idee jedenfalls großartig. Am tollsten fände ich jedoch einen 100% abbaubaren Stoff.. bestimmt wird das auch noch kommen. :-) Aber jetzt erst mal sehen, wie die Duo-Caps waschen. Ich bin gespannt…

26.04.13 -19:09 Uhr

von: gluecki

Eine tolle Technik, die ich gerne ausprobieren möchte. Klingt jedenfalls logisch und glaubwürdig.

26.04.13 -19:16 Uhr

von: trancemitter

Ich finde es faszinierend wie viel Kraft in diesen kleinen Caps steckt.

26.04.13 -20:33 Uhr

von: miezelix

Klingt absolut genial wenn stimmt was einem versprochen wird…

26.04.13 -21:44 Uhr

von: Marry08

Finde die Idee super – Spülmaschinen-Tabs gibt es ja auch schon in so einer Folie.

26.04.13 -22:14 Uhr

von: shilc

Da bin ich neugierig, ob sie sich wirklich auflöst. Ich habe ja eine gute alte Waschmaschine, aber ein Teil meiner Freunde nicht.

27.04.13 -10:30 Uhr

von: cooonifine

Sehr umweltfreundlich! Wenn sich die Folie auflöst, braucht sie nicht entsorgt werden!

27.04.13 -10:31 Uhr

von: cooonifine

Sehr umweltfreundlich! Wenn sich die Folie auflöst, braucht sie nicht entsorgt werden! Somit entsteht weniger Plastikmüll.

27.04.13 -11:11 Uhr

von: kassicat

Ich bin nun schon sehr gespannt, ob die Duo Caps sich völlig auflösen. Ich benutze seit Jahren nun schon ausschließlich Flüssigwaschmittel und kippe es in die dafür vorgesehene Kammer meiner Waschmaschine. Mit etwas Skepsis, jedoch auch gewisser Vorfreude betrachte ich die neue Innovation. Ich habe nur die Befürchtung, dass Rückstände von der Folie auf der Kleidung verbleiben. Dass die Idee im Hinblick auf die Umweltentlastung durch weniger Verpackungsmaterialien sowie der vollständig auflösenden Folie wirklich enorm gut ist, darüber braucht man gar nicht diskutieren. Allein dafür Daumen hoch!

27.04.13 -11:17 Uhr

von: NancyOo

Sehr innovativ und auch für Männer die beste Lösung um Katastrophen zu verhindern….:)

27.04.13 -11:20 Uhr

von: Cookie1990

Klingt nach einer wirklich einfachen Anwendung. Die Idee finde ich toll!

27.04.13 -12:52 Uhr

von: MartinW

ich finde die Idde auch sehr gut so viel Verpackungsmaterial wie möglich einzusparen. Wenn die Auflösung der noch übrig gebliebenen Verpackung in der Kläranlage auch noch zu >99% umweltfreundlich funktioniert, ist das sicher ein produkt, welches eine große Zukunft hat. Zudem sollten natürlich auch die Inhaltsstoffe des Waschmittels ebenfalls umweltfreundlich sein – sowohl beim waschen, als auch beim Abbau.

27.04.13 -13:29 Uhr

von: leonhein1

Habe den Test eben gemacht,
klappt hoffentlich!
Idee ist schonmal sehr schön :)

27.04.13 -14:26 Uhr

von: lieseliese

Ich bin mal gespannt, ob ich Folienreste in der Waschmaschine finde. Die Idee klingt in der Theorie gut, mal sehen, ob sie in der Praxis auch funktioniert… :D

27.04.13 -15:32 Uhr

von: toni081

Ich finde die Idee super praktisch. Ich hoffe sehr, ich darf mittesten.

27.04.13 -17:01 Uhr

von: Enfield1990

Klasse Technologie !

27.04.13 -17:36 Uhr

von: Monique83

Ist einfach und umsetzbar, SUPER

27.04.13 -18:50 Uhr

von: AnkeD

die biologisch abbaubare Folie finde ich sehr interessant. ich arbeite in der Druckindustrie, wo das Thema “Umwelt” einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Von daher ich finde ich es sinnvoll, dass nun auch in der Waschmittelindustrie nachgezogen wird- denn gerade Plastik ist nicht zu unterschätzen.

27.04.13 -19:01 Uhr

von: toofast4u

Finde die Idee echt klasse. Heutzutage muss es einfach immer schnell gehen. Daher find ich jedes Produkt klasse, dass einem hilft bzw. die Arbeit einfacher macht.

27.04.13 -19:13 Uhr

von: Monika58097

Das hört sich super an!

27.04.13 -20:57 Uhr

von: tambaer

Den Umweltaspekt finde ich gut!

27.04.13 -22:15 Uhr

von: flakers

Dass der übermäßige Plastikmüll hier enorm eingespart wird und natürlich auch das lästige auffrimmeln der Verpackung entfällt ist schon ein enormer Vorteil. Mich würde nur noch Interessieren von welchem Plymer die Rede ist. Es gibt ja biologische der chemische Polymere (u.a. auch Silikone).

28.04.13 -09:21 Uhr

von: siever007

Biologisch abbaubar klingt gut… Doch würde es mich interessieren, wie lange es dauert, bis diese ‘Folie’ abgebaut ist. Andererseits, wäre es nicht besser unser Wasser erst gar nicht damit zu belasten. Dann muss es auch nicht in der Kläranlage eliminiert werden.

28.04.13 -10:14 Uhr

von: Windrad

Ich bin mal gespannt, ob ich Folienreste in der Waschmaschine finde.

28.04.13 -11:10 Uhr

von: EFalk

habe beim test einen fehler gemacht .persil duo-caps lösen sich bei kontakt mit wenig wasser auf.
ich lasse mich überraschen.

28.04.13 -22:54 Uhr

von: meikyw

Ich finde den wenigen Verpackungsmüll schon mal ein super Plus und wenn dann auch noch die Folie voll abgebaut wird ist das echt super!

28.04.13 -23:21 Uhr

von: Katzimoto

Ich habe gerade die Duo-Caps Color getestet – das Auflösen der Folie ohne Rückstände kann ich bestätigen :0)

28.04.13 -23:23 Uhr

von: Katzimoto

Achja, zur Verpackung: wer den Nachfüllpack in der Folie kauft, handelt nicht nur umweltfreundlicher als beim Kauf der großen Flasche, sondern hat auch viel mehr Platz im Einkaufskorb, weil bei gleicher Waschmittellleistung (15 Wäschen) deutlich weniger Gewicht und Umfang geschleppt werden muss :0)

29.04.13 -10:19 Uhr

von: gittemike

Bin gespannt ob die Folie wirklich abgebaut wird

29.04.13 -11:12 Uhr

von: Katti0306

Das klingt alles sehr interessant. Ich bin sehr gespannt, ob die Folie der Duo-Caps sich wirklich komplett ohne Rückstände auflöst.Ich hoffe sehr,dass ich sie testen darf. Ich freu mich schon drauf.

29.04.13 -12:48 Uhr

von: Dohrni

mal sehen, ob rückstände von der folie übrig bleiben. da lasse ich mich mal überraschen.

29.04.13 -16:11 Uhr

von: lexxicon

Ich finde die Technologie sehr interessant, kann es mir nicht ganz vorstellen, dass es restlos abbaubar ist. Würd ich gerne mal testen!!

30.04.13 -22:37 Uhr

von: wurm67

Ich hatte mal Toilettenpapier in “wasserlöslicher” Folie. Da ich mir das nicht ganz vorstellen konnte, habe ich die Verpackung in Wasser gelegt. Der Kunststoff hat sich gewaltig verändert, am schluss war es ein ekelerregender weicher Klumpen, ich wollte den nicht viele Tage aufheben, daher weiss ich nicht, wie gut sich das wirklich löst, wie lange das dauert. Ich hoffe nur, die Technik bei den Caps ist ausgereifter, denn die Folie sollte ja doch restlos aus der Maschine ausgeschwemmt werden und keine Rückstände auf der Wäsche hinterlassen.

02.05.13 -01:19 Uhr

von: Stoff_Tier89

meine freunde haben neulich auch kapseln für die waschmaschine mit so einer folie gehabt und meinten, dass es sich nicht richtig aufgeklöst hätte und ein ekliger klumpen zurückgeblieben ist. liegt das an der waschtemperatur? sie waschen das meiste nur mit 30° C

02.05.13 -10:00 Uhr

von: Sommersun

Ich kenne so blaue “Steine” für den Wasserkasten der Toilette.
NIE WIEDER, die Folie hat sich nie wirklich aufgelöst……..
wenn das Waschmittel die gleiche Folie hat??? Bin ja wirkliche gespannt.